[nordlab] Re: Workshop: Entwickeln von Film

Martin Müller mail at mueller-martin.net
So Mai 8 17:13:55 UTC 2016


Hi nochmal,

ich hab’ vergessen zu erwähnen, dass in den Film-Tank theoretisch zwei Filme reinpassen und wer noch einen „kompatiblen" Film (zu Fuji Superia 200) hat und experimentierfreudig* ist ihn gerne dazu schmeißen kann.

Außerdem: Ich hab’ das (Film-Entwicklen generell) noch NIE vorher gemacht, kann also sein, dass es auch einfach nix wird, aber mehr als versuchen kann man es ja nicht ;D Wer Erfahrung teilen oder gerne welche zusammen mit mir sammeln will kann das gerne machen - das ist zumindest die Idee dahinter.

Beim Vorschlag am Freitag wurde auch angemerkt, dass man das evtl. in Bild (und Ton) z.B. für ein Tutorial in Web dokumentieren könnte. Wer das machen möchte, kann das gerne tun, in dem Fall würde ich ggf. meine Canon 550D mitbringen. Allerdings muss das dann jmd. anders machen, weil ich ja nicht alles auf einmal machen kann :P Bei Interesse einfach hier melden.

LG
Martin

* Film kann kaputt gehen, also bitte nichts wichtiges
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 841 bytes
Beschreibung: Message signed with OpenPGP using GPGMail
URL         : <http://lists.nordlab-ev.de/archive/nordlab/attachments/20160508/9f209b6b/attachment-0002.asc>


Mehr Informationen über die Mailingliste nordlab